Zum vierten Mal die irre Kanzlerin?


image_print

Dass sie irre ist, steht außer Frage, das haben Wissenschaftler (aus HALLE) festgestellt.

kandidire

Nach Monaten des Abwartens wird sich Bundeskanzlerin Angela Merkel an diesem Sonntag voraussichtlich zur Frage einer Kandidatur für eine weitere Amtszeit erklären. Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich einer Umfrage zufolge, dass Merkel im Amt bleibt. 55 Prozent der Befragten hätten sich entsprechend geäußert, berichtete „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf eine Emnid-Umfrage. 39 Prozent würden sich allerdings nicht wünschen, dass Merkel nach der Wahl 2017 Kanzlerin bleibe. Gegenüber August habe sich die Zustimmung für die CDU-Chefin damit deutlich verbessert. Damals seien noch 50 Prozent gegen eine weitere Amtszeit gewesen und nur 42 Prozent dafür.

weiter auf faz.net

Die Altparteien haben komplett versagt, CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


2 Comments

  1. Roberto Di Pasquale

    Ich sag dazu, Frau Merkel „Wir schaffen das“ das sie nicht nochmal gewählt werden:

    Ein demokratischer Super-Gau spielt sich gerade in Deutschland ab.Wenn die wieder gewählt wird, ist das westliche Europa dem Ende nah. Die wenigsten sind wirklich erfreut über die erneute Kandidatur von Merkel als Kanzlerin, denn sie bedeutet politischer Stillstand, sogar Rückschritt wenn man es genau nimmt.Die Deutschen sind zu bemitleiden. Sie rackern sich ab, liefern über die Hälfte beim Staat ab.Die Steuerbürger Deutschlands haben während der Regierung dieser Dame heute 50% mehr Steuern zu zahlen als bei Amtsantritt. Gespart wird nirgendwo,und werden von einer Frau dirigiert, die behauptet, alles besser zu wissen, aber von Politik nichts, dafür umso mehr vom Machterhalt versteht. Man hat sich dem Schicksal ergeben und wird weitere 4 Jahre wie von einer Gouvernante, besser gesagt im Stil eines Tante-Emma-Ladenbesitzers, regiert. Die Gesamtrechnung für die verkorkste Euro-Rettung, übereifrigem Atomausstieg und der desaströsen Willkommenskultur und vieles mehr kommt erst in Jahren zur Endabrechnung der Deutschen.Merkel ist dann schon lange Weg. Es ist eine wahre Tragödie, wenn man sich vor Augen hält, nur Merkel könne Kanzler, während die besten Politiker Deutschlands längst in der Versenkung verschwunden sind. Ihnen muss man den schwersten Vorwurf machen sich nicht rechtzeitig gegen diese selbstherrliche, aus persönlicher Ruhmsucht, mit Moral verbrämter, besserwisserischer autoritären Merkel- CDU-Diktatur aufgelehnt zu haben. Jedenfalls hat Deutschland Merkel Vernichtungs- Politik nicht verdient. Die Wut Bürger werden dazu beitragen auch die Alfa Medien das gleiche Debakel wie das bei der Trumps Wahl zukommen zu lassen. Eines ist klar: Angst vor terroristischen Anschlägen, der Zusammenbruch von Law & Order, sicher auch das Ausmaß der Immigration. Das sind alles Themen, wo die CDU entweder keine Antworten gibt (Immigration und Terrorismus) oder die gescheiterten Rezepte der Vergangenheit propagiert (Wir schaffen das). Zum Thema Deindustrialisierung fällt ihr vollends nichts ein – während sie alles tun , was Industrie Macht verlangt: Wer den Wohlstand der restlichen deutschen Bürger vernichten will wählt am besten CDU,SPD,Die Grünen: Nur Gott kann dann noch helfen. Wo ist der Eigentlich?

Kommentar verfassen