YOUTUBER JULIENSBLOG WEGEN VOLKSVERHETZUNG VERURTEILT!


image_print

#meinungsfreiheit #volksverhetzung #art5gg

rapperjulian

Das ist mal ne heftige Nachricht! Erinnert Ihr Euch noch an das Video, in welchem der Youtuber JuliensBlog über die Lokführer herzog? Wegen diesem Clip wurde Julien nun vom Amtsgericht Tecklenburg wegen Volksverhetzung verurteilt…

FETTE STRAFE

Die Worte „Vergasen sollte man die Mistviecher“ werden ihm wohl nicht mehr so schnell über die Lippen gehen. Eine Freiheitsstrafe von 8 Monaten auf Bewährung mit einer Bewährungsfrist von 3 Jahren und 15.000 Euo Strafe sind ein mächtiges Urteil. Erst waren sogar 10 Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung festgesetzt: Julien legte dagegen jedoch Einspruch ein und konnte so gegen eine höhere Geldstrafe und eine längere Bewährungsfrist die Haftzeit verkürzen.

Wie das Gericht auf die 15.000 Euro Strafe kommt? Als selbstständige Blogger scheint „Julien“ gut über die Runden zu kommen. Seine Verteidiger legten dem Gericht eine Bescheinigung über das Einkommen des „Videokünstlers“ im Jahr 2014 vor. Daran bemisste sich letztendlich auch die Geldstrafe.

Volltext auf http://www.rapupdate.de/youtuber-juliensblog-wegen-volksverhetzung-verurteilt/


Kommentar verfassen