Wie die Lügenpresse Hillarys Sieg herbeireden wollte…


Gewohnte Taktik vor Wahlen von unserer #Lügenpresse auch hier in Deutschland. Sie reden die ungewollten Wahlmöglichkeiten künstlich klein, um evtl. Wählern die Hoffnung zu nehmen und damit zum Kreuz beim angeblich aussichtsreicheren Kandidaten zu animieren. Da unsere Lügenpresse mit der amerikanischen quasi gleichgeschalten ist, wurde natürlich der Gaul Killary promoted… Deshalb auch das einhellige Geheule, welches sich die Zuschauer schon den ganzen Tag anhören müssen. Von wegen, wir hätten keine gleichgeschaltene Presse. Frei und unabhängig geht anders.

knapp-vorbei

goodmorningtrump


One Comment

Kommentar verfassen