Werbung für Frauen im Islam: Wie schminkt man Blutergüsse weg


Ein sehr beliebtes „Argument“ der Gutmenschen bei Kritik an den sexuellen Übergriffen durch Moslems auf wehrlose Frauen, Kinder und Alte hier in Deutschland ist, dass der Kritiker aber auch die häusliche Gewalt z. B. von Ehemännern in Deutschland nicht vergessen dürfe, dass dies ja hier auch „normal“ sei. Dabei vergessen diese idiotischen #Gutmenschen gern, dass diese häusliche Gewalt, die hier übrigens NICHT die Regel ist, eben im Islam noch hinzukommt, weil sie dort so sehr Normalität ist, dass sie z. B. im marokkanischen TV Fernsehwerbespots für Frauen senden, wie sie am besten ihre Blutergüsse aus dem Gesicht wegschminden. #wertvolleralsgold

marokko2

Quelle: Twitter

Solche Normalität brauchen wir hier nicht: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren