Wer nichts wird, wird WXXX… Wer macht die Vereinsmafia-Seite?


image_print

vereinsm_drohung

Entwarnung für alle BUW-Angestellten, wo Aaron-XXX W. bisher gejobbt hat, wenn er nicht krankgeschrieben war. Also nach einer längeren „Krankschreibung“ schloss er seinen „Urlaub“ (vermutlich bei der PKK) an und sein Anstellungsverhältnis endete zum 31.7. Ihr seid also in relativer Sicherheit, wenn er jetzt nicht seinen Rucksack packt und aus irgendeinem Grund nochmal im Callcenter vorbeischaut.

Hey Aaron-XXX, Frauen zu prügeln, wäre für mich – offenbar im Gegensatz zu Dir – das Allerletzte. Schauen wir uns weiter unten mal etwas genauer an, wer von uns beiden dafür tatsächlich in Frage kommt!

Eine weitere absurde Erfindung von Dir Lügner ist die Unterstellung, ich hätte mit der Veröffentlichung von Daten gedroht, wie dem folgenden Video zu entnehmen ist:

Aaron-XXX. Ein Strafbefehl ohne Rechtskraft ist noch kein Urteil, also hier beweist Du Unwissenheit:

„Wird innerhalb von zwei Wochen nach der Zustellung kein Einspruch gegen den Strafbefehl eingelegt, wird der Strafbefehl rechtskräftig und steht einem Urteil gleich. Verzichtet der Angeklagte noch vor Ablauf der Frist schriftlich auf Rechtsmittel (z.B. weil er eine Strafe wie etwa ein Fahrverbot möglichst früh antreten und damit früher beenden möchte), tritt bereits damit die Rechtskraft ein.“

Zum Foto: „Die Verhandlung vor dem erkennenden Gericht einschließlich der Verkündung der Urteile und Beschlüsse ist öffentlich. Ton- und Fernseh-Rundfunkaufnahmen sowie Ton- und Filmaufnahmen zum Zwecke der öffentlichen Vorführung oder Veröffentlichung ihres Inhalts sind unzulässig.“

Politischer Schauprozess gegen Sven Liebich – Tag 1

Kehre mal vor Deiner eigenen Tür. Also wer damit prahlt, einen Monat zur Ausbildung in einem Terror-Camp der PKK gewesen zu sein, sollte Andere nicht zu verunglimpfen suchen mit der Mär, dass diese eine Frau geschlagen hätten. Was nicht so ist. (Hier zum Bericht der Gerichtsverhandlung).

Hier geht´s zu Aaron-XXX: KLICK HIER. (Link auf Anfrage gemeinsamer Freunde entfernt)

maxen

Also Aarons Freundschaftsliste (Hat sie gesperrt) liest sich neben seinen Kontakten aus seiner Schulzeit in der IGS in Halle wie das Who is Who der PKK „Freiheitskämpfer“. Diese nehmen es sonst – wie alle, welche Terror als legitimes Mittel der Wahl, ihre Ziele zu erreichen sehen, egal welcher Einstellung – nicht so genau mit Menschenleben, egal ob Frauen, Kinder, Alte… Und DU willst mich als „Frauenschläger“ hinstellen?

Dein letzter Besuch im Terrorcamp muss ja zwischen dem 10. – 30. Juli gewesen sein, oder. Zumindest hast Du wohl dem Vernehmen nach von mehreren Wochen geredet. Auch, dass Du planst, für ein halbes Jahr ins Camp zur Ausbildung zurückzukehren…

Wo geschah der Erstkontakt zur PKK und die Indoktrination? Im kurdischen Spätverkauf am Reileck, wo Du so gerne abhängst?

Und was sagt die BUW-Halle-GmbH, dass ein mutmaßlicher Terror-Schläfer bei ihnen ist. Ist das mit den Sicherheitsansprüchen des Unternehmens für die angestellten Mitarbeiter vereinbar? (Update, das Arbeitsverhältnis ist zum 31.7. ausgelaufen)

In der Zeit zwischen 10. Juli – 30. Juli zumindest hattest Du keine Zeit, die Dir zugeschriebenen Seiten:

Vereinsmafia – https://www.facebook.com/vereinsmafiahalle/?ref=ts&fref=ts

vereinsmafia2

Achtet bei dieser Seite auf wiederkehrende Likes und Liker. Das sind genau die Personen der Polit- und Vereinsmafia, welche IHR NICHT vergessen solltet!

und

Brigade Halle – https://www.facebook.com/Brigade-HalleSaale-532704823533358/?ref=ts&fref=ts

brigadehalle

zu warten. Verständlich, wenn man gerade an der AK47 und dem Bauen von Sprengsätzen ausgebildet wird…

Zwischen 10. Und 30. Juli wurden beide Seiten nicht gewartet. Vermutlicher Aufenthalt im Terrorcamp. Dazwischen warst Du wahrscheinlich das Wochenende zu Hause und dann ging es vielleicht bis zum 12.8. mit den Eltern in den Urlaub? Wissen die, was Du so treibst? Nicht dass es später heisst. Der schüchterne kleine Junge habe sich gänzlich unbemerkt selbst radikalisiert. Dein Banner hast Du am 25.7. sicher aus dem Terrorcamp gewechselt. Hochmotiviert. Gab´s gerade eine politische Indoktrination?

Also ich habe nichts gegen die Kurden im Gegenteil – es ist deren Freiheitskampf. Aber das ist doch genau der, den Du der Bevölkerung des Landes, welches Dich bisher durchgefüttert hast, nicht zugestehst, oder? Gut, aber das geht zu weit vom Thema weg. Ich wollte Dir nur sagen, zeig Dein Gesicht und kämpfe mit offenem Visier, wie ich es auch tue und mach es nicht feige aus der Deckung der (vermeintlichen) Anonymität heraus… Deine Adresse – wenn Du mal NICHT im Terrorcamp weilst, werde ich hier NICHT veröffentlichen.

Tipp: Als Schläfer der PKK solltest Du Dich politisch unauffälliger verhalten, sonst kommst Du doch voll in den Fokus der Ermittlungsbehörden, wenn die Dich nicht schon längst auf dem Radar haben…

Wann geht es denn nun los mit der halbjährigen Ausbildung im Terrorcamp und wer wartet in dieser Zeit die Seiten? Ich könnte mit übernehmen, wenn Du magst… Und Aaron, immer friedlich bleiben

Die erste Maßnahme wird sein, dass auf der Vereinsmafia-Seite behauptet wird, er hätte mit dieser nichts zu tun. Gleichzeitig (Uhrzeit beachten) wird er auf seiner Privatseite (NUR für Freunde sichtbar) irgendetwas dazu schreiben. Seine Freunde können die postingarme Pause in seinem Privatprofil zwischen 10 und 30. Juli übrigens auch sehr gut sehen, welche auch auf den beiden FB-Seiten die Dauer seines Aufenthalts im Camp markiert.

Marco, der mit Wanja die No-Halgida-Seite wartet, wird es nicht schaffen, Dich zu Anfang Deiner halbjährlichen Ausbildung im Terrorcamp zu vertreten, da er ja zu seinem Kaffee-Trip zu den Zapatisten aufbricht und von dort aus seinen extra dafür geschaffenen Blog füttern muss… Wer die Miete für die Leipziger Wohnung in der Zeit zahlt, wenn nicht der Steuerzahler, ist nicht bekannt oder wirft der von Dritten unterstellte Kaffee-Schwarzhandel genug ab? (ich selbst glaube ja nicht, dass Marco sowas macht, das würde aber die mir nicht bekannte Gewerbeanmeldung erklären).

Björn Zschernack aus Köln (Impressum), der die Seite Halle-Leakes betreibt, aber in Halle ne Zeit lang in der Dimitroff-Straße hauste, auch nicht. Der hat mit seiner eigenen Seite, welche die Halle-Leaks-Seite verhöhnen sollte, genug zu tun…

halleleaks

Diese Seite mit ihren fast 1000 Fans, wird von Björn zwar fleissig gefüttert, aber so gut wie NULL INTERAKTIONEN. Das weisst klar auf Fan-Kauf hin. Wer zahlte die, der Steuerzahler? Gucken wir mal, wo die 1000 Fans herkommen 😀

bjoernfake

Björn, damit wird das nix. Wenn Du den Leuten echt verkaufen möchtest, dass Du ein Experte im Webseiten-Programmieren bist, wie hier, wo auch noch die Dimitroff-Straße im Impressum steht, sollteste nicht mit solch billigen Tricks arbeiten 😀 https://dasauge.com/-björn-zschernack/

Leute, ich bitte Euch einfach, genau hinzugucken, auch wenn die Vereinsmafiosi sich versuchen, zu tarnen, sie sind nicht so anonym, wie sie glauben…

Zieht sie ans Licht, das scheuen sie, wie der Teufel das Weihwasser…

Zum Thema Vereinsmafia:

Die Abzock-Verarsche mit den „Spendenläufen“

 

 


5 Comments

  1. Bjözen

    Ich will doch gar nicht anonym sein, wie öffentlich soll ich denn meine Adresse noch angeben?
    Und ich bin auch recht oft am Licht – da muss man gar nicht zerren vorher 😉 Ich bin der mit dem riesigen Penis und den 10 Weibern im Schlepptau 😛

    PS: Und die Likes waren nicht gekauft, sondern geschenkt. Und wenn das nix wird, dann kann ich mir ja immer sagen: Der Sven hat’s mir ja gesagt.

  2. Fritz

    Na Björn Bjözen, das simmt aber nich ganz mit deinen Adress-Angaben ! Auf deinen Webseiten wo du Leute beleidigst und Halbwahrheiten verbreitest hattest du letzten Herbst ein gefälschtes Impressum angegeben, oder drücken wir es mal vorsichtig aus: eine falsche Adresse im Impressum.
    In der Kröllwitzer Strasse 12 gibt es dich nämlich nicht, nur einen Frisörladen und ein Wohnhaus – aber auch hier kennt keiner einen Herrn Zschernack, ist schon komisch oder ? Mit der Wahrheit scheinst du es nicht so genau zu nehmen, dafür Leute leidigen kannst du ganz hervorragend !!
    Hier nochmal deine Kontaktdaten,falls du die schon vergessen hast:

    • Halle Leaks Sucks.
    • Impressum
    Björn Zschernack
    Kröllwitzer Str. 12
    06120 Halle
    Mail: bjoezsb@gmail.com

Kommentar verfassen