Wer nicht für TTIP ist – ist Antiamerikaner meint Merkel


image_print

Wenn das nicht zieht wird zugelegt. Dann sind TTIP-Gegner alle Nazis. Konnte sie nur noch nicht so sagen, da sich die TTIP-Gegner ja nicht nur aus Wutbürgern im Osten rekrutieren, sondern wirklich auch in vielen eher linken Strukturen. Und dazu hätte das System ein akutes Problem, würde es erklären, dass am 17.9. über 300.000 Nazis auf der Straße gewesen wären 😀 „Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Gegnern eines EU-Freihandelsabkommens mit den USA indirekt Antiamerikanismus vorgeworfen. „Ich sage es mal ganz vorsichtig: Die Tatsache, dass ein Freihandelsabkommen, das wir mit Russland verhandeln würden, wahrscheinlich nur die Hälfte aller Diskussionen mit sich bringen würde, das muss uns doch zu denken geben“, sagte Merkel auf dem Tag der deutschen Industrie in Berlin mit Blick auf die Kritik an TTIP. Es stelle sich die Frage, ob es um die Sache oder um etwas ganz anderes gehe.“ Quelle: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-10/freihandelsabkommen-angela-merkel-ttip-usa-antiamerikanismus

Reklame:

Protst braucht Druck

 

ttip2 ttip1

(klick auf ein Bild zum Produkt im Shirtzshop)

 

 


Kommentar verfassen