Wahlkampf: Union „fordert“ verstärkte Überprüfung


image_print

Fallt nicht drauf rein. Das sind nur wahlkampftaktische Forderungen, da nicht wenige der CDU-Parlament-Arier dank Merkels desaströser Flüchtlingspolitik, welche sie mit getragen haben, indem sie nicht eingeschritten sind, im nächsten Jahr nach der Bundestagswahl arbeitslos werden dürften…

Angesichts des Terrorverdachts gegen einen syrischen Flüchtling in Chemnitz fordert der innenpolitische Sprecher von CDU/CSU Mayer eine verstärkte Sicherheitsüberprüfung im Asylverfahren. Gleichzeitig warnte Mayer vor einer Überforderung der Sicherheitsbehörden bei der Überwachung der rund 500 bekannten islamistischen Gefährder in Deutschland und forderte Nachbesserungen.

weiter auf epochtimes.de

Reklame:

Protst braucht Druck

 

verpissteuch


Kommentar verfassen