Video: NSU-Märchen mit welchen Linke und Lügenpresse immer noch hausieren gehen


image_print

Jedem klardenkenden Menschen und Beobachter des „NSU-Falles“ war ziemlich schnell klar, dass die ganze Sache stinkt. Nur die Linken gehen damit hausieren, forcieren sie sogar nachweislich, indem bei den Linken aktive Verfassungsschutzleute diese angeblichen „Bekenner-DVDs“ an diverse Vertreter der #Lügenpresse verschicken. Entsprechende Fingerabdrücke von aktiven Linken wurden auf den DVDs gefunden.

Helmut Roewer im Gespräch mit Michael Vogt. In dem Gespräch zwischen Prof. Dr. Michael Friedrich Vogt und Dr. Helmut Roewer geht es um die Geschichte einer Mordserie, die seit Ende 2011 als die Geschichte der rechtsextremen Terrororganisation NSU von Medien verbreitet und unverzüglich von der Politik aufgegriffen wurde. In dem Interview werden alle Elemente der Geschichte von der angeblichen Existenz einer Terrororganisation, über die zusammenhängende Mordserie aus angeblichem Ausländerhaß mit einer einzelnen Tatwaffe über den Polizistenmord von Heilbronn als angebliche Waffenbeschaffungstat bis hin zum angeblichen Selbstmord des Täterduos in Eisenach und seinem angeblichen Bekenner-Video als unzutreffend analysiert. Die NSU-Geschichte stimmt mit den weitestgehend veröffentlichten Polizeiakten nicht überein. Zugleich wird besprochen, wie es zu der in der Geschichte der Bundesrepublik einmaligen (illegalen) Aktenpublikation durch Mitarbeiter der Polizei hat kommen können und warum diese allen Anlaß hatten, gegen die NSU-Story zu protestieren.

Quelle: Quer-denken.tv

CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


One Comment

  1. Pingback: Der Pakistani von gestern hat sich dünne gemacht – halle-leaks.de Blog

Kommentar verfassen