Uwe Jacob – Polizeipräsident Kalifat Köln – spielt Judikative


Das grenzt an Hochstapelei oder der Polizeipräsident von Köln, der augenscheinlich alte Polizistenwitze über die angebliche Einfältigkeit von Polizisten neu begründen möchte, hat noch nie etwas von der Gewaltenteilung in dieser „Demokratie“ gehört oder er schafft sie gleich ganz ab. Richter und Staatsanwälte braucht man in Köln nicht mehr. Das macht alles der Uwe, solang es gegen Deutsche geht 😀 – Die angebliche „Verfassungsfeindlichkeit“ kann und darf für ihn nur einen Verdacht auf Verfassungsfeindlichkeit darstellen. Er kann Anzeigen erstatten und aufnehmen. Aber über die tatsächliche Verfassungsfeindlichkeit hat nicht er sondern Staatsanwälte und Richter zu befinden. Was hat dieser Mann für eine Ausbildung? (ehemals Staatsschutz – ähnlich der Staatssicherheit – STASI – der DDR) Es ist zu vermuten, dass er diesen Posten aus politischer Gefälligkeit von irgend einem der linksgrün versifften Politverbrecher im Kalifat NRW erhalten hat.

Wie bitte? Ist der Herr Polizeipräsident jetzt auch zum Richter über Meinungsäußerung geworden??? Wenn überhaupt, sollte er hier von Verdacht sprechen. Besser noch: mit pol. Meinungsmache &Aufwiegelung zurückhalten und Mitarbeiter anweisen, die deutsche Sprache zu benutzen!

Quelle: twitter

Hier geht´s zu den Protest-Shirts:


One Comment

  1. Pingback: Uwe Jacob – Polizeipräsident Kalifat Köln – spielt Judikative – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren