US-Soldat, der Kriegsverbrechen nicht mitmachte, bekommt kein Asyl


Millionen illegaler Wirtschafts-Flüchtlings-Moslems, die lügen und betrügen bei ihrer Personalienangabe, haben damit KEIN Problem.

usarmy

André Shepherd wirft Amerika Kriegsverbrechen im Irak vor. Um sich daran nicht beteiligen zu müssen, desertierte er und beantragte Asyl in Deutschland. Ohne Erfolg – doch aufgeben wollen er und seine Unterstützer nicht… Der desertierte US-Soldat André Shepherd ist mit seinem Asylantrag vor dem Verwaltungsgericht München gescheitert. Das Gericht sei zu dem Ergebnis gekommen, dass die Fahnenflucht des Klägers nicht das letzte Mittel gewesen sei, um nicht an der Begehung von Kriegsverbrechen beteiligt zu werden, teilte Sprecher Florian Huber am Donnerstag mit.

weiter auf handelsblatt.com

Die Altparteien haben komplett versagt, CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


Kommentar verfassen