Unsere Kinder sind kein Fickfleisch für alte “minderjährige” Flüchtlinge


#kandel #kika #kinderkanal Möglicherweise ist sogar der gute Wunsch der riesen pädophilen Flüchtlingskuppelei der Vater der Idee. Der Wunsch, die unsägliche Vergewaltigungswelle in Deutschland einzudämmen. Möglicherweise denken sich die Organisatoren von solchen Kuppeltreffen oder die Redakteure der #GEZ-finanzierten Verkupplungssendungen, welche dazu dienen minderjährige deutsche Mädchen mit offensichtlich meist doppelt so alten #Flüchtlingen zur Verpaarung zusammenzubringen, auf diese Weise die Zahl der islamischen Massenvergewaltigungen zu verringern. Anders ist es nicht erklärbar, dass man offensichtlich 30-jährige Flüchtlinge in 7. und 8. Klassen steckt, und sie dort – vollbärtig – als 15-17-Jährige verkauft. Man könnte meine, wenn es “nur” die Eltern von Mia und Maria und deren Gutmenschkinder trifft, würde es nicht die Falschen treffen, aber auch unsere Kinder sind in diesen Klassen, müssen sich, wenn wir es nicht verhindern, diese Pädophilen-Propaganda anschauen. Es kann und darf nicht sein, dass die Organisatoren der Flüchtlingsindustrie – auch in möglicherweise guter Absicht – unsere Kinder – unsere Zukunft diesen teilweise sich wie die schlimmsten Tiere verhaltenden “Flüchtlingen”, welche aus Ländern mit einem Durchschnitts-IQ von 50-70 kommen, frauenfeindlich konditioniert sind, als Fickfleisch zum Fraß vorwerfen.

https://vimeo.com/247274702


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.