Unmenschlicher geht´s kaum noch: Obdachloser angezündet


#dashatmitnichtszutun #dashatnichtsmitdemislamzutun #religiondesfriedens Nachdem wir mehrfach berichten mussten, dass gerade Obdachlose Ziel von islamistischen Räuberbanden sind, weil sie nach Frauen und Kindern die wehrlosesten Ziele sind, ist jetzt eine Eskalationsstufe höher geschalten worden. Die Täter übergossen das Opfer mit Benzin und zündeten es an.

obdachloserverbrannt

In einer Unterführung am Kölner Hauptbahnhof entdeckten die Beamten gegen 1.30 Uhr einen leblosen Obdachlosen (29), der auf seinem Schlaflager lag und in Flammen stand.

Sie löschten die brennende Kleidung, doch für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Wohnungslosen feststellen.

Die Obduktion der Leiche am Sonntagmorgen ergab laut Polizei und Staatsanwaltschaft Hinweise darauf, dass der Verstorbene durch Fremdeinwirkung zu Tode gekommen ist.

Quelle: newscdn.newsrep.net

wikingerdesigns

Deshalb, Finger weg von unserem Abendland:

fingerweg


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren