Tschetschenen-Islamist wirft Frau aus Fenster und ersticht sie


November 2016: Er geht auf Nummer sicher. Da seine Frau nachdem er sie aus dem Fenster warf, noch nicht tot war, gibt er ihr mit dem Messer den Rest. Islam ist die in Tschetschenien vorherrschende Religion und die Tschetschenen gelten als besonders brutal: „Im Jahr 2014 wurden die grausam mordenden Dschihadisten-Brigaden der islamischen Terrororganisation IS von einem gebürtigen Tschetschenen angeführt. »Omar der Tschetschene« wird er genannt. Seine Landsleute werden wegen des jahrelangen Guerillakampfs im Kaukasus unter den Dschihadisten geschätzt, da die Tschetschenen als besonders brutal und furchtlos gelten.“ (Quelle: Kopp-Verlag)

Ein Verbrechen erschüttert Senftenberg: Ein rasend eifersüchtiger Tschetschene (31) warf am Abend seine Ehefrau (27) aus dem Fenster. Weil sie danach noch lebte, erstach er die Schwerverletzte!

Das Paar wohnte im zweiten Stock eines Plattenbaus an der Johannes-R.-Becher-Straße. Dort eskalierte am Montagabend der Ehestreit. Der Mann bezichtigte seine Frau, ihn mit anderen Männern zu betrügen.

Zunächst schrie er die Mutter seiner fünf Kinder an. Dann ging er auf sie los. Nach BILD-Informationen waren die Kinder zu Hause und bekamen den Streit mit.

Unfassbar: Nach Überzeugung eines Richters warf der Mann seine Frau aus dem zweiten Stockwerk des Hauses.

Quelle: bild.de

Diese Zustände beseitigen: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren