Totgestellt: Flüchtlingsbetrugsmasche im Straßenverkehr


totstell-fluechtling

Am Morgen des 21. Juni diesen Jahres legte sich der junge Syrer sich auf die Mönchswalder Straße in Wilthen (Sachsen). Er täuschte so vor, ein regungsloses Opfer zu sein… 

Doch Samer D. kam auch ohne Hilfe zu dem, was er wollte. Er stand auf und setzte sich ins Autos des Ehepaares. Als er den Zündschlüssel herumdrehte, versuchten Uwe und Anke noch, ihn zu stoppen.

weiter mit Video auf bild.de

wertvolleralsgold


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren