Strafanzeige und -antrag gegen linken Hetzer gestellt

Das Gesetz ist da recht eindeutig, zumal Frank Oettler wegen ähnlicher Delikte einschlägig polizei- und gerichtsbekannt ist. Das Gesetz sagt: „Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu …

Bundestagswahlkampfjahr 2017 – Werde Polit-Guerilla wider die korrupten Altparteien

Eine ganze Menge Leute von Euch würden gern etwas für uns alle tun, wissen jedoch nicht was und wie genau, wollen sich dabei auch nicht für eine der vielen Parteien einspannen lassen. Dann setzt doch einfach ein Zeichen GEGEN sie. Macht andere Bürger auf das destruktive Treiben der korrupten Alt-Parlament-Arier …

Karamba-Fasching: Das kann doch nicht wahr sein, wer hat den da rauf gelassen?

Bildquelle: Du bist Halle auf Facebook Bevor Ihr hier im pawlowschen Reflex „Rassismus“ schreit, das bezieht sich natürlich nicht auf die Hautfarbe des Bundestagsabgeordneten, sondern auf sein Zitat, welches Ihr hier im Video noch einmal nachhören könnt: Ist aber auch ein knallharter Einsatz von Karamba. Andere werden in Deutschland in …

SPD-Politiker beklaut Tafel-Bedürftige, um seine perversen Neigungen zu befriedigen

Lange Zeit hatte Hendrik K. nur Gutes im Sinn. Der SPD-Politiker und Ratsherr aus Enger im Kreis Herford engagierte sich ehrenamtlich als Kassenwart der „Herforder Tafel“. Doch dann entdeckte der 28-Jährige die verführerische Welt des Sadomaso für sich – und brach dafür das Gesetz. 3400 Euro unterschlagen Weil er in …

Ich-kann-gute-Börek-machen-Roth hetzt über Trump ab

#Roth total besoffen und irre… Gebt Euch vorher nochmal das Video: Und dieser Polit-Freak der Kinderschänderpartei (1000 Kinder geschändet) reisst den Rand auf: Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat scharfe Kritik an US-Präsident Donald Trump geübt: „Wir haben jetzt einen Narren an der Macht, der leider sehr gefährlich ist“, sagte Roth. …

Skandal in Halle: Rote Socken verweigern Stadtrat Auskunft über linksextreme Straftaten

Aktuelles zur heutigen Stadtratssitzung Die Antwort der Stadtverwaltung zu den Anfragen des Stadtrates Herrn Raue zu linken Straftaten. So beantwortet man Fragen wenn man keine Lust hat, Fragen zu beantworten. Die Anfrage stellte Landtagsabgeordneter Alexander Rause (AfD). Der beleibte (steuergeldgemästete) Stadtratsvorsitzende und Landtagsparlament-Arier ist Hendrik Lange von „Die Linke“ (Ex-SED). Die …

Flüchtlinge-wertvoller-als-Gold-Schulz will Kanzler werden

Er wurde ja schon einmal gehandelt als Kandidat. Der Ex?-Alkoholiker ohne Abschluss Schulz (Was bringt die SPD auch sonst hervor?). Gut, gegen Fat-Siggi kann nix schlimmer werden. Aber auch Schulz ist gegen Merkel chancenlos. Soll uns nur suggerieren, es gäbe eine gewisse Art von Auswahl und damit einen Schein von …

Korrupte MDR-Lügenpresse ändert Artikelüberschrift in politisch korrektes Format

Die Roten (linksgrün-Versifften) sind in Sachsen-Anhalt im Landtag an der Macht. Das merkt man natürlich auch an der offensichtlich weisungsgebundenen GEZ-#Lügenpresse des MDR. Wie sonst ist es zu erklären, dass das „linksradikale“ Adjektiv aus der Überschrift verschwindet, als über die linksterroristischen Angriffe angeblicher „Studenten“ auf AfD-Politiker berichtet wurde? Quelle: twitter …

Aktuelle Anfragen aus dem halleschen Stadtrat

Aktuelles aus der Stadtpolitik der Stadt Halle In der Januar Sitzung des Stadtrates finden sich unter den Punkten 10.19 und 10.20 (schriftliche Anfragen) interessante Fragen des Stadtrates Herrn Raue zu den Themen linke Straftaten und Geflüchtete in Halle. Auf die Antworten der Stadtverwaltung kann man wohl gespannt sein, wobei diese …

Suff-König Junker ernennt Oettinger noch vor Parlamentsbefragung

Ohne AnhörungEU-Parlament empört über Oettingers Beförderung Günther Oettinger hat vermutlich schon angenehmere Jahreswechsel erlebt. Der bisherige Digitalmarkt-Kommissar soll die Haushalts- und Personalressorts der EU-Kommission übernehmen – und muss deshalb am Montagabend zum „Meinungsaustausch“ im Europaparlament antreten, so zumindest steht es im Terminplan des zuständigen Haushaltsausschusses. Doch die Meinung der Abgeordneten scheint …