Tafeln Nürnberg – Ehrenamtler werfen Handtuch wegen Flüchtlingen


Bis zu 80 % der Tafel-Gäste sind mittlerweile die sogenannten „Flüchtlinge“, die ihr extra mit hohen Tagessätzen für Essen bemessenes Taschengeld lieber einstecken und in die Heimat schicken und dafür den wirklich Bedürftigen das Angebot bei den Tafeln wegfressen… Die Obdachlosen gehen oft leer aus oder trauen sich gar nicht mehr hin. Die meist wirklich ehrenamtlichen Helfer bei den Tafeln sehen, was die Mafia-Vereine der Flüchtlingsindustrie für Millionen Steuergelder abzocken und sind verständlicherweise frustriert, ihre Arbeit für diese „Flüchtlinge“ für lau zu machen….

tafeln_nuernberg

Paukenschlag in Nürnberg: Die Nürnberger Tafel ist bis auf weiteres geschlossen. Wegen Überbelastung ist der komplette Vorstand zurückgetreten. Damit wird in den Ausgabestellen kein Essen mehr an Bedürftige ausgegeben…. Die Arbeitsbelastung sei überwältigend gewesen: Pro Woche habe er bis zu 100 Stunden für das Ehrenamt gearbeitet. Insgesamt gibt es rund 160 ehrenamtliche Helfer, die 25 Tonnen Lebensmittel an Bedürftige ausgeben.

weiter auf focus.de

wikingerdesigns

Deshalb, Finger weg von unserem Abendland:

fingerweg


2 Comments

  1. Pingback: Tafeln Nürnberg – Ehrenamtler werfen Handtuch wegen Flüchtlingen – halle-leaks.de Blog | udos-welt

  2. Pingback: Flüchtlinge zahlen für Überfahrt nach Germoney 3800 MILLIONEN Euro! – halle-leaks.de Blog

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren