Tägliche Gruppenvergewaltigungen: Vorbereitungen der Islamisten auf Silvester auf Hochtouren


Was für uns Europäer ein Fest der Freude, der Besinnung und der guten Vorhaben ist – der Jahreswechsel – bedeutet für die islamischen Invasoren aus dem Morgenland ein großes Fickfest, bei welchem brutal die Frauen und Kinder der Kuffar (Ungläubigen) in orchestrierten Gruppenvergewaltigungen geschändet werden. Zu Hunderten reisen die Afrikaner und Araber dafür mit Zügen in die Großstädte. Die Antifa in Köln will in diesem Jahr die ungestörten bestialischen Gruppenvergewaltigungen überwachen und sicherstellen, indem sie ein Auge auf die Polizei hat, damit diese die potentiellen Täter nicht an der Anreise zur Domplatte hindert. Kinder und Frauen, welche sich nicht als Fickfleisch für die Islamisten zur Verfügung stellen wollen, sollen in Köln (Kalifat NRW) Armbändchen mit dem Wort “Respect” tragen als Zeichen, dass sie nicht beglückt werden wollen. Ob es die vertierten Täter daran hindern wird, auch sie zu reißen, darf bezweifelt werden… In NRW soll das Böllern in den Innenstädten verboten werden, um schneller auf die Schreie der Vergewaltigten reagieren zu können. In Schweden wurden in Migrantenvierteln bereits Mikrophone angebracht, um die Opferschreie schneller lokalisieren zu können. Gebt der Polizei endlich den freien Gebrauch von scharfen Schusswaffen, um unsere Frauen und Kinder zu schützen. Nur ein toter Vergewaltiger ist ein guter Vergewaltiger.

Was ist nur in der schwedischen Stadt Malmö derzeit los?! Innerhalb der letzten fünf Wochen haben dort drei brutale Gruppenvergewaltigungen stattgefunden!

Mitte Dezember soll eine 17-jährige bestialisch vergewaltigt worden sein. Der jungen Frau wurde zudem brennbare Flüssigkeit in den Schoß gegossen und angezündet, berichtet das dänische Nachrichtenportal “Aftonbladet“. Jetzt hat die Polizei mit einer ungewöhnlichen Maßnahme begonnen. Rund um den Tatort – einen Spielplatz – werden speziell ausgebildete Sperma-Hunde eingesetzt. Diese brachten erste erstaunliche Erkenntnisse: es handelt sich ganz offensichtlich nicht um dieselbe Männergruppe, stattdessen hängen wohl alle drei Fälle nicht miteinander zusammen.

weiter auf: tag24.de

 


One Comment

  1. Pingback: Tägliche Gruppenvergewaltigungen: Vorbereitungen der Islamisten auf Silvester auf Hochtouren – ffd365.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.