Stirbt Flüchtling an Ebola im Regionalexpress?


Also die #Lügenpresse nennt keine Herkunft des Infizierten und den Namen der tödlichen Infektionskrankheit auch nicht. Weil es wäre gerade nicht gut für die Stimmung, wenn rumginge, dass Flüchtlinge außer der dagegen harmlosen Krätze jetzt auch schon Ebola einschleppen…

ebola-da

Ein Zugpassagier ist mit der Regionalbahn in Richtung Nürnberg unterwegs, als er plötzlich zusammenbricht. Ersthelfer versuchen vergeblich, ihm das Leben zu retten. Später finden Ärzte heraus: Der Mann hatte eine Infektionskrankheit. Nun sucht die Polizei nach den Helfern… Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0911/21123333 erreichbar.

 Quelle: focus.de

Diese Zustände beseitigen: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren