Steuerfinanzierte Linksterroristen organisieren Gewaltexzesse gegen AfD-Parteitag


Dass es mit dem Demokratieverständnis von Linken nicht gerade zum Besten steht, ist hinlänglich bekannt und historisch belegt. Deshalb sollte es nicht sonderlich verwundern, dass auch Wahlentscheidungen, die nicht passen, von diesen Leuten nicht akzeptiert werden. Und wenn eine Partei, wie die AfD, die man durchaus als einzige wirkliche Oppositionskraft im Bundestag bezeichnen kann, es bis dorthin geschafft hat, geht folgerichtig der linksfaschistische Terror erst so richtig los. Egal ob Parteifunktionäre, Mitglieder, Parteilokale, Fahrzeuge von Parteifreunden, Hotels, in denen Parteimitglieder absteigen wollen, Gastronomiebetriebe usw. – nichts und niemand ist vor dem gewaltbereiten Arm undemokratischer Machteliten sicher.

Bundesparteikongress der AfD soll massiv gestört werden

So ist es eigentlich bereits „normal“, dass diese Kreise sich jetzt schon vor dem Bundesparteitag der AfD in Hannover formieren, um dann in vier Wochen, wenn es soweit ist, wieder voll zuzuschlagen. Wie die Hannoversche Allgemeine berichtet, hat zu den geplanten Aktionen gegen den Bundesparteiltag ein „Bündnis“ aufgerufen, an dem unter anderem die „Interventionistische Linke“, die „Grüne Jugend“ und die „IG Metall Jugend“ beteiligt sind. „Wir merken in der Vorbereitung, dass viele das Bedürfnis haben, aktiv zu werden“, sagte Timon Dzienus von der „Grünen Jugend“.

weiter auf unzensiert.de

Wie sowas aussieht? Hier z. B. in Dresden gegen Andersdenkende:

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: Steuerfinanzierte Linksterroristen organisieren Gewaltexzesse gegen AfD-Parteitag – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren