SPD-Jugend Anhalt arbeitet die Arbeiterverräterpartei weiter Richtung 10 %


Dass der antichristlichen #SPD die Muselmanen mit ihrer Kinderschänder- und Kopfabschneider-Religion wichtiger und wertvoller sind, als die hier angestammte Bevölkerung mit der wenn überhaupt, überwiegend christlichen Lehre, hätten sie nicht so deutlich beteuern müssen. Aber vielleicht ist es auch eine seltsame Form von “Wahlkampf”, den die Jusos in Sachsen-Anhalt betreiben. Konsequent in Richtung Bedeutungslosigkeit der Mutterpartei 😀 So meinten sie, dass es zwingend aktuell notwendig ist, alle Wähler, welche doch ihrem Herrn Jesus näher stehen, als einem Mohammed, zu beleidigen mit den Worten:

„2000 Jahre alte Hirten-Mythologie“ Jusos lästern über Jesus – Quelle: https://www.mz-web.de/29451982 ©2018

Unbedingt anschauen. So lassen JUSOS und SPD-Bonzen Kritiker von ihren Wahlkampfveranstaltungen prügeln und die SPD-Mitglieder klatschen zu diesen SA-Methoden auch noch Beifall. So eine Partei hat nichts in den Parlamenten zu suchen:

Kein Wunder, dass diese ehemalige Volkspartei gemeinhin als Arbeiterverräter gilt:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.