Sex-Jihad Hamburg: Flüchtling missbraucht Frau in Wohnung


fuckenficki

Die 27-Jährige war gegen zwei Uhr vom U-Bahnhof Osterstraße in Richtung Unnapark gelaufen. Polizeisprecherin Heike Uhde: „Im Park bemerkte sie einen Mann, der ihr offensichtlich folgte.“ Der Mann ließ sich nicht abschütteln. Er folgte ihr in das Wohnhaus in der Sillemstraße bis an die Wohnungstür. „Vor der Wohnungstür angekommen, stieß der Täter die Geschädigte in deren Wohnung“, sagte Sprecherin Uhde. Dort kam es zu einem Handgemenge. Uhde: „In der Wohnung kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung und sexuellen Übergriffen durch den Täter.

weiter auf welt.de

Protst braucht Druck

islamistsnotwelcome


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren