SED-Nachfolger entblöden sich nicht wegen Montagsdemo


Die Partei „Die Linke“ hat mit ihrer Stadtratsfraktion eine Anfrage über die durch die Montagsdemoinhalle verursachten Kosten gestellt. (http://bit.ly/2bdAtAl) Das ist an Heuchelei nicht zu überbieten. Weil ja, wie dieses Video beweist gerade die Sturmabteilungen, welche unter Anderem diese „linken“ Stadt- und Landesparlament-Arier in Marsch setzten, verursacht worden sind. Auch der gestrige massive Polizeieinsatz ist nicht von uns verschuldet sondern wurde durch das Ego des verantwortlichen Beamten der Versammlungsbehörde initiiert. (http://bit.ly/2c2tP2K). Deshalb sollten interessierte Bürger am

Mittwoch, dem 31.8. um 14 Uhr ins Stadthaus

zur öffentlichen Stadtratssitzung gehen, schon um die verantwortlichen Larven mal zu sehen 😀 (Ab um 12 können schon Fragen zum öffentlichen Teil der Sitzung gestellt werden).


Kommentar verfassen