Schwules Pärchen in England experimentiert mit islamistischen Flüchtlingen


Dumm und Dümmer oder Gutmensch und Gutmenschiger? Entscheidet selbst. Dieses bezaubernde Päarchen kaufte für arme, freilaufende Asys ein Haus, damit sie Weihnachten nicht unter der Brücke campieren bzw. in einem eigens für sie beschlagnahmten 3 Sterne Hotel leben müssen. Wir sind schon gespannt, was für Asylanten bei den beiden einziehen werden. Werden es Taliban aus Afghanistan, Boko Haram’s aus Afrika, oder doch ein Haufen IS-Leute aus Syrien? Und was werden sie dazu sagen, dass ihre Stifter in einer gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaft leben? Fragen über Fragen. Sobald es Neuigkeiten von den beiden Samaritern und ihren Gästen gibt, werden wir es Euch wissen lassen!

Quelle: bbc.com

Mal sehen, wann sie vom Dach springen dürfen, wie diese Homosexuellen in den Heimatländern dieser „Flüchtlinge“…

Diese Zustände hier nicht zur Normalität werden lassen: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren