Schulklassen werden mit „Flüchtlingen“ geflutet und wir wundern uns über Bildungseinbruch


Millionen Menschen und damit auch Kinder aus Ländern, in denen ein anderer IQ-Durchschnitt vorherrschend ist, fluten das Land und damit auch die Schulklassen und die #Lügenpresse ist entsetzt und überrascht über die einsetzende Degenerierung und den Abfall der Leistungen im Bildungsnivau…

Die Studie untersucht das Kompetenzniveau in den Fächern Deutsch und Mathematik der 4. Jahrgangsstufe. Zehntausende Schülerinnen und Schüler aus 1500 Schulen nahmen an der Studie teil. Vorgestellt wird sie im Rahmen einer Sitzung der Kultusministerkonferenz.

Die Studie zeigt laut baden-württembergischen Medienberichten, dass das Bildungsniveau vom Jahr 2011 auf 2016 in ganz Deutschland massiv gesunken ist – vor allem in zwei Bundesländern: Bremen und Baden-Württemberg. Das berichteten die „Heilbronner Stimme“ und der „Mannheimer Morgen“ am Donnerstag unter Berufung auf Südwest-Regierungskreise.

Quelle: epochtimes.de

Ausgerechnet Afrika, die Wiege der Menschheit, zeigt sich in auffälliger Weise als Schlußlicht.Eigentlich möchte man annehmen, daß gerade am Ursprungsort der Menschheit ein zeitlicher Entwicklungsvorsprung seine Spuren hinterlassen haben müßte. Das scheint nicht zuzutreffen. Quelle: liesmalnach.wordpress.com

100 Aufkleber nur 6,66 €


Kommentar verfassen