Schließt Deutschland die Grenzen, kostet das kaum etwas


image_print

#refugeeswelcome to #germoney #grenze

Kollabiert die deutsche Wirtschaft, wenn an den innereuropäischen Grenzen wieder kontrolliert wird? Ein Geheimpapier des Wirtschaftsministeriums kommt zur Antwort: nein. Der deutsche Mittelstand sieht das ganz anders – fordert aber trotzdem Grenzkontrollen.

Das Bundeswirtschaftsministerium erwartet auch im Falle dauerhafter Grenzkontrollen keine dramatische Steigerung der Kosten. In einem internen Papier des Ministeriums heißt es nach Angaben der „Welt am Sonntag“, Zitat: „Die ökonomischen Auswirkungen dürften insgesamt überschaubar bleiben“. Das Papier liegt der Zeitung vor.

Zwar könnte es „Warteschlangen vor Grenzübergängen“ und „Auswirkungen auf die Lieferketten“ von Unternehmen geben, heißt es darin weiter. Dennoch hält das Ressort von Vizekanzler Sigmar Gabriel Befürchtungen aus der Wirtschaft für unbegründet, dass ein stockender Warenverkehr Kosten in Milliardenhöhe verursachen würde. Dazu gebe es keine belastbaren Informationen, heißt es in dem Dokument laut der „Welt“.

Quelle mit Video: http://www.focus.de/finanzen/videos/studie-aus-gabriel-ministerium-geheimpapier-zeigt-schliesst-deutschland-die-grenzen-wird-das-kaum-etwas-kosten_id_5320363.html


Kommentar verfassen