Rotgrüne Bildungspolitik ist für´n Arsch


Für das LGBT-Prestigeprojekt »Hirschfeld-Tage 2016« fördert Rot-Rot-Grün mit thüringischem Steuergeld aus dem Landesprogramm für »Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit« die Klärung der großen Fragen der Menschheit. Unter anderem »Anal verkehren – ein sexualpädagogischer Worksshop«. 

Von Mitte Oktober bis Mitte Dezember finden in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die Hirschfeld-Tage 2016 statt. Die Veranstaltung in Thüringen wird durchDenkBunt – Das Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit mit 34.872 Euro gefördert und steht unter der Schirmherrschaft des linken Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke).

»Anal verkehren – ein sexualpädagogischer Worksshop« weiter auf: http://www.metropolico.org/2016/10/05/linke-bildungspolitik-fuern-arsch/

Reklame:

Protst braucht Druck

 

piraten


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren