Roma checken Kröllwitz ab – offensichtlich für Raubzüge


Zuschrift aus Halle (Erstmeldung war vom Nachmittag, sie ziehen wohl aber noch Straße für Straße durch das Viertel): „Hallo Sven gerade spähen 3 schwarze Gestalten Kröllwitz aus, 2 Frauen, ein Mann, schwarz gekleidet, wirken recht sauber, klingeln an allen Häusern. Leider ist die Fotoqualität nicht so gut.“ Am Abend dann: „… sind noch unterwegs, nehmen scheinbar Straße für Straße in Besichtigung – rund um Penny Kröllwitz, gucken scheinbar insbesondere auch auf die Grundstücke und nach den Autos. die vor dem Bus mit der weißen Tasche konnte ich nicht genau zuordnen. ich denke, dass sie NICHT dazu gehört. die 3 waren gut verteilt, die anderen beiden Frauen, die auf alle Fälle dazu gehörten, hatten schwarze beutel. Zigeuner sehen meist schlampig aus. die hier waren eher sauber. eher gehobenes Niveau. Ganz schwarz gekleidet,vom Habitus dunklerer Teint, schwarze Haare könnten es durchaus Zigeuner sein.“

Weitersagen, auf die überlastete Polizei werden wir uns nicht mehr verlassen können. Es ist aktive Nachbarschaftshilfe angesagt.

kroellwitzhalle

Protst braucht Druck

 

wertvolleralsgold2


2 Comments

  1. Romy

    Heute wurden zwei Fahrzeuge im Saalekreis (Niemberg und Eismannsdorf) beobachtet (bulgarisches und romänische Fahrzeuge). Sie fuhren sehr langsam verstärkt jetzt in der Abenddämmerung.

Kommentar verfassen