Rigaer94-Chaoten hinterlassen verbrannte Erde gegen Flüchtlinge


Weil sie ihre illegalen Kneipenräume, Flüchtlingen überlassen sollen, um den geflüchteten Menschen, Obdach zu geben und einen Platz, um sich von den Traumata des Krieges zu erholen, zünden die linken Flüchtlingsgegner diese Räume jetzt lieber an, um lieber verbrannte Erde zu hinterlassen, als hilfsbedürftigen Menschen eine Zuflucht zu geben. #Refugeeswelcome geht anders.

verbrannteerde

Das ist bereits der 2te Anschlag auf das selber besetzte Haus dieser Art, nur um die Flüchtlinge fern zu halten. https://twitter.com/r94_action/status/748542030448574464

Quelle: https://twitter.com/r94_action/status/749179522243756032

Auch zum Thema:

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/r-94-und-der-terror-und-die-gewalt-der-linksautonomen/

Hier noch ein Video der Chaoten, fast nur Asoziale:

Wer sind die linken Flüchtlingsgegner in Berlin?


One Comment

Kommentar verfassen