Regierung lobt sich für Trendwende bei Flüchtlingszuzug


image_print

Erst mal sind diese Zahlen total haltlos, weil es nur die Zahlen der erfassten „Flüchtlinge“ sind. Gegen allein 280.000 potentielle Terroristen laufen unvollstreckte Haftbefehle. Wir sind nicht ein bisschen sicherer geworden UND wenn weniger kommen, liegt das auf keinen Fall an UNSERER ReGIERung!

nur213000

Insgesamt 213.000 Migranten haben in diesem Jahr bis Ende September in Deutschland Zuflucht gesucht. Das teilte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) mit. Im gleichen Zeitraum waren es 2015 insgesamt 577.000 Flüchtlinge. Zugleich sei die Zahl der Entscheidungen über Asylanträge auf 460.000 gestiegen, sagte de Maizière. Dies bedeute einen Anstieg von 165 Prozent gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres. Damit sei „die Trendwende beim Thema Flüchtlinge erreicht“.

weiter auf zeit.de

Protst braucht Druck

wertvolleralsgold


Kommentar verfassen