Refugees first – Tausende Studenten in Berlin ohne Wohnung


Tja, liebe Studenten, bedankt Euch bei den #refugeeswelcome-Idioten unter Euch. Wenn auf einmal Tausende neue Gäste nach Berlin und ganz Deutschland drängen und von den Wohnungsunternehmen ausdrücklich bevorzugt mit Sozialwohnungen versorgt werde, müsst Ihr Euch nicht wundern, wenn Ihr dann keine mehr abbekommt…

Berlin. Gut eine Woche vor dem Start des Wintersemesters 2016/17 suchen noch Tausende Studenten eine Wohnung in Berlin. Das Studentenwerk berichtet von einer immer länger werdenden Warteliste für seine Wohnheimplätze. „Aktuell stehen mehr als 3100 Studierende auf unserer Warteliste, vor einem Jahr waren es erst rund 2000“, sagt Pressesprecher Jürgen Morgenstern. „Die prekäre Lage auf dem Wohnungsmarkt ist auch bei uns spürbar.“

Quell: morgenpost.de

Reklame:

Protst braucht Druck

 

leninkrieg


One Comment

Kommentar verfassen