Polizei bittet um Hilfe: Dunkelhäutiger Vergewaltigungs-Flüchtling gesucht


Wie das „Presseportal“ der Polizei meldet, wurde am 20.11 gegen 20.40 Uhr in Hesepe (Niedersachsen) eine junge Frau von einem noch unbekannten Täter bedrängt

 Die 26-jährige war auf dem Weg vom Bahnhof gewesen als sie von einem unbekannten Mann angesprochen und nach dem Weg gefragt wurde. Sie ging weiter, als sie sich auf der Höhe der Unterführung zur Alfhausener Straße befand, bedrängte sie der Unbekannte. Die junge Frau wehrte sich gegen den Übergriff und zwei Zeugen kamen der Frau zu Hilfe. Daraufhin flüchtete der Angreifer.

 Er wurde als etwa 23 bis 29 Jahre alt und etwas größer als 1,76 beschrieben. Der Unbekannte war schlank und hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild und kurze, schwarze Haare. Bekleidet war er mit einer dunkelroten, hüftlangen Jacke (mit Kapuze) und einer schwarzen Hose. Er sprach gebrochenes englisch und arabisch. 

 Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der 05461/915300, 0541/327-3103 oder 327-2115 zu melden.

Quelle: kritische-presseschau.com

Gegen die ständige Angst: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren