Plant Merkel einen Rentner-Genozid – Tote Rentner kosten nichts


Dass das Rentensystem am Ende ist, wird auch langsam dem letzten #Merkel-Fan klar. Es geht nur eines. Sozialstaat oder Einwanderung von wirtschaftsunverträglichen Bevölkerungen anderer Länder in die Sozialsysteme. Wenn die Rentner zu teuer werden, müssen sie ausgehungert werden. Tote Rentner kosten nichts. Der Weg zur Tafel, welchen Hunderttausende ehemalige deutsche Steuerzahler nun antreten müssen, wird zum Überlebenskampf, weil dort müssen sie um die Almosen mit gewaltbereiten Flüchtlingen kämpfen, welchen das Messer bekannterweise immer locker in der Tasche sitzt. Auch dahinter steckt Kalkül des Merkel-Regimes (und der korrupten Altparteien CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP).

Bei den so genannten Tafeln zur Verteilung kostenloser Lebensmittel stehen immer mehr Rentner für Essen an. Inzwischen sei fast jeder vierte Kunde der Tafeln Rentner, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes der Tafeln in Deutschland, Jochen Brühl, der Neuen Osnabrücker Zeitung. Die Zahl der Senioren, die auf dieses Angebot zurückgreifen, habe sich binnen zehn Jahren auf 350.000 verdoppelt.

Quelle: dwn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.