Pfusch als Sollbruchstelle zur Konjunkturbefeuerung


Nennt man auch „geplante Obsoleszenz“ – eingebaute Sollbruchstellen, damit Kunden und Aufträge immer wieder kommen 😀 Gibt´s in der Industrie wie auch am Bau. Leider werden für diese Steuerverschwendungen bei öffentlichen Aufträgen NIE irgendwelche Politkriminellen in Haft genommen.

Nach gerade mal zwei Jahren muss die Autobahnbrücke der A 2 bei Magdeburg erneut repariert werden. Es gibt wieder Risse.

 

Magdeburg l Brummifahrer müssen auf der Autobahnbrücke der A 2 bei Magdeburg auf die Bremse treten. Tempo 60 ist angezeigt. Schon seit etlichen Monaten. Das Limit gilt für Lkw mindestens noch zwei Jahre lang. Grund: Risse in der Stahlkonstruktion. Sie wurden zwar 2014 geschweißt, doch nun tauchen sie wieder auf. Bauingenieure standen lange vor einem Rätsel. Nun scheint die Ursache gefunden.

Stählerne Wanne

Was ist passiert? Mit dem sechsspurigen Ausbau der A 2 wurden Ende der 90er Jahre für beide Fahrtrichtungen auch neue Brücken über die Elbe gezogen. Direkt überm Fluss ruht die zigtausend Tonnen schwere Fahrbahn auf einem Hohlkasten – einer Art stählerner Wanne. Die kommt ohne Stützpfeiler aus, um den Schiffen darunter genug Platz zu lassen.

weiter auf volksstimme.de

Reklame:

Protst braucht Druck

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren

Wieder Seite gekickt - Hier die NEUE

Lade Seite ... bitte warten!

Nein danke, jetzt nicht / Seite schon geliked

%d Bloggern gefällt das: