Michael Winklers Tageskommentar 24.11.2016

Ach, hurra, die Lufthansa-Piloten streiken mal wieder. Es geht um eine bescheidene Gehaltsforderung von 22 Prozent. Derart heftig langen noch nicht einmal unsere Abgeordneten hin. Es ist ja auch verständlich, daß die Piloten mehr fordern. Wer kann schon mit 120.000 bis 250.000 Euro Jahresgehalt menschenwürdig leben? Es sind ja nur …

Niedersachsen: Rot-Grün will Türkisch an Schulen

Eine Islamisierung findet ja nicht statt 😉 Da die Muslime mangels Auffassungsgabe oder Willen nicht in der Lage sind, vernünftig Deutsch zu lernen, eben so rum… Auf dem Papier marschiert Niedersachsens rot-grüne Regierungskoalition ganz stramm nach vorne. „Mehrsprachigkeit fördern – Angebote an Niedersachsens Schulen ausbauen“ ist ein Entschließungsantrag der beiden …

Merkels Geisteskrankheit offensichtlicher denn je

Dass Merkel an einer fortschreitenden Geisteskrankheit leidet, wurde bereits wissenschaftlich festgestellt. Ihr debiles “Wir schaffen das” unterstreicht diese Feststellung nur noch. Als sie das letzte mal behauptete, dass “die übrigen Bürger” (damit meint sie uns, die sie durchfüttern müssen) die Flüchtlingslasten nicht zu tragen hätten, weil ja der Staat auch …

Köln kurz vor Pleite – Flüchtlingskosten zu hoch

Der finanzielle Niedergang der Kommunen am Beispiel Köln: Ein Migrant kostet die Domstadt so viel wie zwei Rentner – wird die Rheinmetropole jetzt zum “Sanierungsfall”? Alarmstufe Rot Im Hinblick auf Köln gilt heute schon Alarmstufe Rot: 60% kommunaler Kostenanteil und eine monatliche Migrationsbelastung pro Person von 2.000 € sind ohne drastische …

Video: Schleuserkönigin Merkel bedroht “Schande”-Ruferin im Bundestag

Merkel ist doch die Schleuserkönigin Europas. Verurteilt die Toten im Mittelmehr, die SIE PERSÖNLICH verursacht hat durch ihr geisteskrankes “#wirschaffendas”. Weil nur deshalb haben sie sich danach in Masse in die Spur gemacht. Will sie weitere Tote verhindern, müssen die Grenzen dicht gemacht und die Flüchtlingsboote (die leeren!) versenkt werden. …

Halle – 150.000 € Steuergeld für Linksterroristen

Die Logik der Linksextremistenunterstützer in der Stadtverwaltung funktioniert also so: Seit 2001 werden alle Bürgerbeschwerden rund um das besetzte Haus ignoriert und den Anwohnern wurde klargemacht, daß diese sowieso nicht beachtet werden – weil man sich nicht mit den Linksextremen anlegen möchte. Und heute? 15 Jahre später kann man nun …