HL auf FB – Mal etwas Statistik für Euch

Mal etwas Statistik für Euch, welchen wahnsinnigen Zuwachs unsere kleine Seite (mit laut #refugeeswelcome-Trollen nur gekauften Fans :D) im Moment hat. Dass die Kurven hinten abfallen, liegt nur an der heutigen Tagszeit, da dieser ja noch jung ist…. über 94.000 VERSCHIEDENE! Menschen haben in den letzten 7 Tagen irgendwas auf …

Köln inszeniert, weil EIN Schauspieler identifiziert wurde?

Also den ‪#‎rapemob‬ von ‪#‎koeln3112‬ für inszeniert zu halten, weil da jetzt ein (EIN – 1!) Schauspieler identifiziert wurde, ist ein bissl weit hergeholt „grin“-EmoticonEr wird da einfach auch gewesen sein, weil er mit seinen Kumpels aus der Heimat gefeiert hat, dass sie endlich auch im gelobten Land angekommen sind. …

Angst? Oder wie stellt man maximale Öffentlichkeit her.

https://www.youtube.com/watch?v=I9Z675jNJgY Im Moment macht wieder bei den RefWel-Trollen ein Video die Runde, für dessen Entstehen ich selbst sorgte. Ich wollte es hier nicht direkt verlinken, weil ich die involvierten Polizeibeamten, welche danach auch meinten, dass wohl alle Beteiligten etwas überreagierten, nicht diskreditieren möchte. (obwohl auch sie sich nichts vorzuwerfen haben) Der …

Köln: Das sind die Folgen der falschen Toleranz

Alice Schwarzer ist überzeugt: Die jungen Männer, die in der Silvesternacht den Terror in Köln gemacht haben, spielen Krieg mitten in Europa. Das sind die Früchte einer versäumten Integration. 1000 Männer rotten sich zusammen – und die Polizei weiß von nichts und hat auch nichts gesehen. Für die Glücklichen, die …

Köln Silvester || „Sie nannten uns BITCH oder SCHLAMPE!“

image_print

#‎rapeugees‬ in ‪#‎köln‬ ‪#‎refugeeswelcome‬ Von wegen es ging um die Handys. Es ging einfach darum Dominanz zu zeigen, Dominanz gegenüber den „Deutschen Schlampen“… Und die Erklärunge, warum das überall gleichzeitig war? Das war und braucht nicht abgesprochen zu werden. Das ist einfach mit Mentalität und Erziehung in der Prägungsphase begründet. Und natürlich sind nicht alle „Flüchtlinge“ so. Aber man hört auch keinen Aufschrei oder Distanzierung von denen, die nicht so sind… Sind die Männer einzeln, sind sie möglicherweise nett und charmant. Sind sie aber in maskuliner Übermacht (Sei es auf dem Rummel, zentralen Plätzen in Städten oder bei Silvesterfeiern), kommt es durch die Gruppendynamik zu diesen Eskalationen. Und ja, es gibt auch deutsche Arschlöcher, aber warum passiert sowas in solchem Ausmass nicht bei Deutschen? Weil 900 angebliche unschuldige Menschen hiesiger Prägung der gleichen Gruppe nicht tatenlos zuschauen würden, wie 100 von ihren Kumpels so einen Scheiss machen… Das wird immer und immer wieder passieren. Das ist leider vorprogrammiert.

Eine Lösung? Die ‪#‎RefWel‬-Bande UND die friedlichen „Flüchtlinge“ sollten jetzt verdammt laut werden und den wenigen Kriminellen Einhalt gebieten. Wird so nicht klappen, weil sie 20 Jahre auf dieses Verhalten geprägt wurden. Also sollten die Worte „Ausweisen der Arschlöcher unter den Refugees“ auch mal von den Bahnhofsklatschern kommen. Schon allein, um die Unschuldigen vor Vorurteilen zu schützen, wenn die Unschuldigen mangels Sprachkenntnissen nicht selbst ein lautes „NEIN“ artikulieren können… „Ficki, Ficki, Schlampe, Rassist, Nazi“ können sie alle sprechen… Wer bringt ihnen das bei?
https://www.youtube.com/watch?v=eirC7HeIFuA

Ihr findet uns auf:
‪#‎Facebook‬: http://fb.com/halle-leaks.de
‪#‎VK‬: http://vk.com/halle_leaks
‪#‎WordPress‬: http://www.blog.halle-leaks.de
‪#‎Twitter‬: https://twitter.com/Halle_Leaks
TEILEN – FOLGEN – FAN WERDEN!

Interner Polizeibericht zu Kölner Silvesternacht: „Es waren einfach zu viele zur gleichen Zeit“

„Ein internes Protokoll der Polizei offenbart das ganze Ausmaß der Kölner Silvesterübergriffe. Laut dem Report, der dem SPIEGEL vorliegt, befürchteten die Beamten Tote. Der Autor schildert die Situation als „chaotisch und beschämend“.“ ‪#‎rapeugees‬ ‪#‎köln‬ ‪#‎köln3112‬‪#‎refugeeswelcome‬ Ein internes Protokoll der Polizei offenbart das ganze Ausmaß der Kölner Silvesterübergriffe. Laut dem Report, …

… und doch relativiert er mit fast jedem Satz

… und doch relativiert er mit fast jedem Satz, obwohl er beteuert, es nicht zu tun „grin“-Emoticon Was mir auffällt ist, dass die ‪#‎refwels‬ sagen, ja die Täter müssen bestraft werden, im Wissen, dass das nicht geschehen wird. Selbst die Polizei hat ja schon eingeräumt, dass Einzelnachweise in der Unübersichtlichkeit …

„Falsche Toleranz und Multikultiromantik“

Soso, die Polizei ist also schuld an den Gewaldexzessen. Weil sie nicht eingegriffen hat. Ja selbstverständlich, die Männer, die über die Frauen hergefallen sind, ist natürlich ohne jeden Makel. Und die Feuerwehr ist auch dran schuld, wenn das Haus abbrennt, und nicht etwa der Brandstifter. Geht`s noch?! Nach Köln-Übergriffe: Muslime …

Bahnhof, Lügen und Politheuchelei

‪#‎rapeugees‬ ‪#‎köln‬ ‪#‎köln3112‬ ‪#‎refugeeswelcome‬ — Ihr findet uns auf: ‪#‎Facebook‬: http://fb.com/halle-leaks.de ‪#‎VK‬: http://vk.com/halle_leaks ‪#‎WordPress‬: http://www.blog.halle-leaks.de ‪#‎Twitter‬: https://twitter.com/Halle_Leaks TEILEN – FOLGEN – FAN WERDEN!