Michael Winklers Tageskommentar 18.2.2016

Heute mittag habe ich im Fernsehen einen einzigen Satz von Angela der Selbstherrlichen Merkel gehört. Dieser Satz war ein derartiger Bandwurm, verschwurbelt mit zahllosen Nebensätzen, daß ich am Ende nur raten konnte, was sie überhaupt sagen wollte. Wenn diese Bundeskanzlerin so denkt wie sie redet, dann ist klar, wieso dabei …

Mittelstands-Präsident Ohoven: „Deutschland droht Gefahr – von außen, aber auch von innen“

#rezession #steuerverschwendung #merkelmussweg #wirschaffendasnicht Der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat Angela Merkels Asylpolitik scharf kritisiert und eine Wende in der Wirtschaftspolitik gefordert. Beim Jahresempfang des BVMW in Berlin hielt Mario Ohoven eine mahnende Rede: „Deutschland droht Gefahr – von außen, aber auch von innen“. Ohoven kritisierte vor allem …

Es gibt einen grundlegenden Irrtum in der Asyldebatte

#flüchtlingskrise #flüchtlingsfrage #refugeeswelcome to #germoney Die deutsche Migrationspolitik ist fehlgeleitet von einem historischen Schuldkomplex und problematischen politischen Vorstellungen. Die Flüchtlingskrise bringt die Chance, neu darüber nachzudenken. Wie die Kanzlerin das gemeint hat, weiß man immer noch nicht. Und so verfestigt sich der Eindruck, dass sie es selbst nicht weiß. Ende …

Sodomiten scheitern vor dem Verfassungsgericht

#sodomie #tiersex #esel #schafe Wahrscheinlich wird es wie beim Thema Schächten (Halal), Kinderehe, Bigamie Ausnahmen geben werden. Das Wohl des Tieres steht über der Lust des Menschen: Wer in Deutschland Sex mit Tieren haben will, dem droht eine Geldstrafe von bis zu 25.000 Euro. Zwei Männer klagten nun dagegen – …

Schlägerei nach Ende des Hungerstreiks in Schwedt

#krimigranten #gewalt #terror In einer Flüchtlingsunterkunft in Schwedt ist es am Dienstag zu Ausschreitungen gekommen. Es gab zwei Schlägereien, ein Mann musste im Krankenhaus behandelt werden. Nur kurz zuvor hatte es in der Unterkunft einen Hungerstreik gegeben. Ein Kritikpunkt: fehlende Privatsphäre in der Notunterkunft. In einer Flüchtlingsunterkunft in Schwedt ist …

Eltern ziehen gegen Wucherpreis einer Kita vor Gericht

Versteht doch, es ist einfach kein Geld mehr da… Ein Streit zwischen einem Vater und einer Krippe um die Kündigung eines Kita-Vertrags geht am Donnerstag vor den Bundesgerichtshof. Die Eltern wehren sich gegen eine von der Kita erhobene Rekordsumme von 4100 Euro. Der Vorfall ereignete sich inMünchen: Die jungen Eltern hatten …

Flüchtlinge kosten 2015 rund 500.000 Euro mehr als geplant

#refugeeswelcome to #altena #wirschaffendas Und so geht es allen Kommunen. Woher sie das Geld nehmen? Natürlich müssen sie dann an der Infrastruktur sparen und Steuern (Gewerbesteuer, Grundsteuer) erhöhen… WIR SCHAFFEN DAS! 😉 Altena - Wenn am kommenden Montag der Rat zusammenkommt, dann geht es auch um über- und außerplanmäßige Ausgaben, die …

Panne: Tillich läd Pegida-Frontmann zu Flüchtlingshelfer-Party ein

#pegida #refugeeswelcome to #dresden #flüchtlingshelferparty Peinliche Panne in der Sächsischen Staatskanzlei: Für kommende Woche Freitag ist eine Dankes-Party für Flüchtlingshelfer organisiert worden. 2000 Einladungen wurden verschickt. Ausgerechnet Pegida-Frontmann Siegfried Däbritz erhielt ebenfalls die Einladung, wie er bei Facebook bekannt gab. Staatskanzlei prüft Einladungs-Panne Wie ein Sprecher der Staatskanzlei auf unsere …

Deutschland droht laut Studie langfristig die Pleite

#spasskostet #staatsbankrott #refugeeswelcome „Tragfähigkeitslücke“: Einem Bericht des Finanzministeriums zufolge kann Deutschland nicht mehr lange so weiterwirtschaften wie bisher. Berlin.  Deutschland muss sparsamer wirtschaften, damit die öffentlichen Finanzen nicht auf Dauer aus dem Ruder laufen. Das ist die Botschaft des sogenannten Tragfähigkeitsberichts aus dem Finanzministerium, den das Bundeskabinett nach Angaben aus …

Länder der Balkan-Route wollen Flüchtlinge gemeinsam nach Deutschland bringen

#derexodus #refugeeswelcome to #germoney Die Länder der sogenannten Balkanroute wollen die Flüchtlinge nach einer Erstkontrolle in Mazedonien künftig gemeinsam in Richtung Deutschland transportieren. Das verabredeten die Polizeidirektoren Mazedoniens, Serbiens, Kroatiens, Sloweniens und Österreichs am Donnerstag in Zagreb. Ab sofort werden Flüchtlinge nur noch an der mazedonisch-griechischenGrenze erkennungsdienstlich behandelt, beschrieb derkroatischePolizeichef …