Pädophile Grüne bereiten Kinder in Grundschule auf Analsex vor


Alles schon vergessen? Es ist doch gar nicht so lang her, dass der Skandal der Sodomiten-Partei „Die Grünen“ erst durch die Medien ging. Über 1000 Kinder wurden von den grünen Kinderschändern mißbraucht. Nun der nächste Etappensieg für die Perverslinge. In Sachsen sollen die Lehrer die Erfüllungsgehilfen dieser Kinderschänder sein und die Grundschüler diplomatisch auf den von den Grünen favorisierten Analsex mit ihnen vorbereiten…

gruenperverse

Nun hat das Kultusministerium die Vorgaben selbst aktualisiert. Ministeriumssprecher Dirk Reelfs: „Der bisherige Orientierungsrahmen war zehn Jahre alt und berücksichtigte schon damals nicht in ausreichendem Maße gesellschaftliche und rechtliche Entwicklungen.“

Konkret sollen an Schulen nun Aspekte der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt angemessen thematisiert werden, um sie zu tolerieren und zu akzeptieren. 

Quelle: tag24.de

Diese Zustände beseitigen: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2

 


One Comment

  1. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 06. Dezember 2016 – Nr. 982 | Der Honigmann sagt...

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren