Opfer ja keine Flüchtlinge: Stadt Halle verbietet Gedenken an Terroropfer


Zynischer geht es kaum. Wären die Opfer von Berlin Flüchtlinge, die Flaggen wären sofort Halbmast gegangen, der OB hätte sich in Trauerreden ergossen.. Aber nein, es waren Opfer durch Terror von Flüchtlingen. Diesen TERROR gilt es, so leise wie möglich unter den Teppich zu kehren. Konsequent deshalb auch das Verbot der Stadt, vor dem Ratshof Kerzen und Teelichter zum Gedenken aufzustellen. Offizielle Begründung der Verwaltungsmaden lautete: „Unfallgefahr“. Glatte Lüge, wie folgender Freiheit-Bericht beweist, als es nicht um Deutsche Opfer des Flüchtlings-Wahnsinns ging. Da waren die Kerzen auf den Stufen des Ratshofes kein Problem. Diese Polit- und Verwaltungsparasiten sollten NICHT vergessen, von wem sie finanziert werden. Vom deutschen Steuerzahler, denjenigen, die das ZIEL des Terrors von Berlin waren.

Für etwas Aufruhr sorgte noch eine zweite Gedenkveranstaltung. Per Facebook hatte unter anderem die sogenannte Montagsdemo dazu aufgerufen, auf den Stufen des Ratshofes Kerzen anzuzünden. Teilweise mehr als zehn Polizisten sicherten den Bereich ab unter untersagten das Aufstellen von Kerzen auf den Stufen aus Gründen der Unfallgefahr. Die Teilnehmer stellten daraufhin ihre Kerzen mit am Händeldenkmal auf. Zuvor hatte die Polizei Interessenten der Veranstaltung aufgefordert, eine Kundgebung anzumelden. Andernfalls würden sich diese Personen strafbar machen.

weiter auf dubisthalle.de

Die Unfallgefahr, war ohne Deutsche Opfer kein Problem: Quelle: MZ

Mittlerweile musste die regionale #Lügenpresse auch reagieren und dokumentiert die Ausflüchte der Polizei. Es ging wie gesagt um NUR 30 Leute, welche dort Kerzen ablegen wollten. Keinen Auflauf, der alles verstopfen würde UND die Rettungswege verlaufen nicht über die Rathaustreppen, sondern davor! Der an die Rathaustreppe angrenzende Bereich wurde ja angeboten, war also KEIN Rettungsweg? 😉  Also LÜGE UND SCHUTZBEHAUPTUNG… Hier zum Gewäsch der Freiheit.

Hier ganz einfach Freiheit-Abo kündigen

Den Asyl-Irrsinn beenden: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2

 

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren