Österreich schafft Einwanderung in Sozialsysteme faktisch ab


Deutschland MUSS jetzt nachziehen und dem Schmarotzertum ein Ende bereiten, sonst strömen all diese angeblichen „Flüchtlinge“ mit der ganzen Bagage direkt nach Deutschland ein und wir gehen restlos unter und dann schaffen es die verbleibenden aktiven Steuerzahler (Arbeiter und Werktätige) auch nicht mehr die Polit- und Vereinsparasiten mit durchzuziehen. Masseneinwanderung IST kollektiver Suizid.

Bei den Koalitionsverhandlungen von ÖVP und FPÖ wird klar: Mit einer solchen Regierung wird die Einwanderung in die Sozialsysteme faktisch abgeschafft.

In der österreichischen Asylindustrie geht die Panik um, da die Verhandlungspartner von ÖVP und FPÖ das Geschäftsmodell dieser Branche „ruinieren“, indem einige neue Regelungen implementiert werden, welche den Zustrom von Asylbewerbern und Armutsmigranten drastisch reduzieren sollen. Das heißt dann auch: weniger Geld und Einfluss für jene Organisationen, die vom gewaltigen Zustrom von Migranten profitieren.

weiter auf contra-magazin.com

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: Österreich schafft Einwanderung in Sozialsysteme faktisch ab – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren