Niedersachsen: Rot-Grün will Türkisch an Schulen


Eine Islamisierung findet ja nicht statt 😉 Da die Muslime mangels Auffassungsgabe oder Willen nicht in der Lage sind, vernünftig Deutsch zu lernen, eben so rum…

niedersachsen

Auf dem Papier marschiert Niedersachsens rot-grüne Regierungskoalition ganz stramm nach vorne. „Mehrsprachigkeit fördern – Angebote an Niedersachsens Schulen ausbauen“ ist ein Entschließungsantrag der beiden Landtagsfraktionen überschrieben, mit dem das Fremdsprachenangebot an den Schulen zwischen Harz und Heide kräftig ausgebaut werden soll. Arabisch, Türkisch und Farsi sollten an Niedersachsens Schulen die Regel werden und nicht die Ausnahme bleiben.

weiter auf welt.de

Wegen der korrupten Altparteien ist so etwas überhaupt erst möglich! CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


Kommentar verfassen