Neue Bundesverdienstkreuze nach Garmisch?


Die Flüchtlings-Helden kommen jetzt aus allen Ecken glaubt man der #Lügenpresse. Geldfunde waren gestern. Die Oktober-Helden sind Flüchtlinge, welche Omas nicht ficken, sondern vor anderen Flüchtlingen retten… Und weil bei den beiden Tätern auf die „deutsche Staatsangehörigkeit“ hingewiesen wird, können wir davon ausgehen, dass es sich um sogenannte PASSDEUTSCHE, also eingebürgerte Migranten mit deutschem Pass handelt.

Garmisch-Partenkirchen – Einer Rentnerin wurde auf der Straße die Handtasche entrissen. Als zwei junge Asylanten dies bemerkten, schritten sie beherzt ein und hielten die Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. 

Eine 63 Jahre alte Rentnerin aus Garmisch-Partenkirchen war am Dienstagmittag um 12.10 Uhr zu Fuß im Ortsgebiet unterwegs und wartete gerade an einer Ampel in der Hauptstraße. 

Plötzlich riss ihr ein junger Mann von hinten die Handtasche von der Schulter und flüchtete. Die Rentnerin folgte dem Täter und rief dabei laut um Hilfe. Ein 17-jähriger Asylbewerber aus Eritrea, der zufällig ganz in der Nähe stand, wurde deshalb auf den Vorfall aufmerksam und hielt den Flüchtigen, der ihm sozusagen „in die Arme“ lief, fest.

Quelle: rosenheim24.de

Protst braucht Druck

islamistsnotwelcome


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren