Nach Polizei: Unterwandern kriminelle Migranten auch die GEZ-Medien


Diesen Eindruck könnte man gewinnen, wenn man diesen Kommentar auf der NDR-#Lügenpresse liest. Oder der gesunde Menschenverstand wandert ab oder ist nie in den GEZ-Redaktionsstuben angekommen, wo wir wieder bei der IQ-Verteilung in der Welt wären. Natürlich bekommt ein Migrant mit seinem Pass nicht gleichzeitig einen höheren IQ überreicht, sondern kann nur mit dem hausieren gehen, was ihm die Eltern in die Wiege legten…

„Besorgte Bürger“ sind die größere Gefahr

Umgehend müssten diejenigen, die solche Aussagen treffen und Polizisten ausbilden (!), ermittelt und sanktioniert werden. Und die Medien müssten klarstellen wes Geistes Kind das Thema ist: es ist der viel zitierte „besorgte Bürger“. Es ist derselbe, der die Islamisierung des Abendlandes fürchtet und Geflüchtete für nicht integrierbar hält.

Es ist nämlich der besorgte Bürger, der uns glauben lassen will, dass Polizeianwärter mit Migrationshintergrund eine Gefahr sind. Und zwar generell. Denn in der Berliner Polizei hat es ein Umdenken gegeben: erfolgreiche Polizeiarbeit kann nicht gegen die Minderheiten, sondern nur mit ihnen gemeinsam gelingen. 40% aller Polizeianwärter in Berlin haben deshalb inzwischen einen Migrationshintergrund.

weiter mit dem Bullshit auf der Lügenpresse-Seite des NDR

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)

 


One Comment

  1. Pingback: Nach Polizei: Unterwandern kriminelle Migranten auch die GEZ-Medien – ffd365.de

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren