Muslimischer Messer-Jihad in Frankfurt/Main


Ja, doppelt gemoppelt, aber #wertvolleralsgold und #dashatnichtsmitdemislamzutun:

Großeinsatz der Polizei an der Frankfurter Hauptwache: Bei einer Messerstecherei wurden mindestens vier Menschen verletzt.

Um 17.30 Uhr ist es am Samstag in der Frankfurter Hauptwache zu einer Messerstecherei gekommen. Mindestens vier Menschen wurden nach Angaben der Polizei verletzt, nachdem mehrere Personen in Streit geraten waren. Die Verletzten seien in Kliniken gebracht worden, aber nicht in Lebensgefahr. Blutspuren fand die Polizei in der B-Ebene ebenso wie an einem darunterliegenden Bahnsteig.

Die Auseinandersetzung habe in der C-Ebene der S-Bahnstation Hauptwache begonnen und sei in der darüberliegenden B-Ebene fortgesetzt worden. Näheres über den Grund des Streits, die Umstände des Vorfalls und die Beteiligten konnte eine Polizeisprecherin auch zwei Stunden später nicht sagen.

Fahndung nach mehreren Beteiligten

Quelle: hessenschau.de

Protst braucht Druck

wertvolleralsgold2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren