Muslime nehmen erste Enthauptungen in Deutschland vor


skulpturen-enthauptet

Noch „nur“ bei religiösen Skulpturen, wann gehen sie dazu über, die Kuffar zu köpfen?

Es vergeht zurzeit kein Tag, an dem Unbekannte nicht irgendwo in Dülmen und Umgebung eine christliche Skulptur zerstören. Die Polizei geht mittlerweile von einem Zusammenhang aus. Der Staatsschutz in Münster hat die Sache übernommen.  Die Polizei geht also offenbar davon aus, dass die Taten einen religiös-ideologischen Hintergrund haben könnten. Bislang gibt es keinen Zeugenhinweis. Zuletzt wurden ein Wegekreuz in Dülmen-Merfeld und ein Sandstein-Wegekreuz in Dülmens Innenstadt beschädigt.

weiter auf wn.de

Passend dazu:

fingerweg


Kommentar verfassen