Morrissey bestätigt: Berlin ist die Vergewaltigungshauptstadt der Flüchtlinge


Britensänger Morrissey hat Berlin als „Vergewaltigungshauptstadt“ bezeichnet. Der Musiker hat ‚Spiegel Online‘ ein verstörendes Interview gegeben, in dem er seine verqueren Ansichten betonte. Angefangen beim Brexit erklärte er bereits: „Der Ausgang des Brexit-Referendums fasziniert mich, weil er ein Sieg für die Demokratie war… Er ist der größte demokratische Sieg in der Geschichte der britischen Politik seit vielen, vielen Jahren.“ Die Europäische Union halte er für ein Imperium, wie er weiter verriet: „So denken viele Menschen. Vielleicht ist das der Grund, warum die Menschen für den Brexit gestimmt haben […] Ob man den Brexit an sich gutheißt, ist eine andere Sache, aber ich war sehr stolz auf die Briten.“

Quelle: klatsch-tratsch.de

https://vimeo.com/243255907

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


One Comment

  1. Pingback: Morrissey bestätigt: Berlin ist die Vergewaltigungshauptstadt der Flüchtlinge – ffd365.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.