Migrant schleift Ex mit Schlinge um den Hals hinter Auto her


image_print

Liegt es am IQ? Liegt es am Glauben? Mit Sicherheit an der Geisteskrankheit, die den Tätern ja meist diagnostiziert wird UND welche in unmittelbarem Zusammenhang mit Glauben und IQ zu stehen scheint.

kurde-tuerke

Am gestrigen Sonntag, kurz vor 18 Uhr, kam es im Hamelner Stadtgebiet zu einem versuchten Tötungsdelikt. Der mutmaßliche Täter, ein 38-jähriger Mann mit Migrationshintergrund stellte sich nach der Tat auf der Polizeiwache in Hameln – das Opfer schwebt nach Auskunft der Polizei in akuter Lebensgefahr.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde dem Opfer, einer 28-jährigen Frau aus Hameln, ein Seil um den Hals gebunden. Das Seilende wurde vom Täter in der Königstraße an die Anhängerkupplung eines Pkw befestigt. Das Fahrzeug fuhr durch die Königstraße, die Prinzenstraße und die Kaiserstraße, wobei das Opfer am Seil hängend hinter dem Pkw hergezogen wurde.

weiter auf 112-magazin.de

Ohne die Altparteien hätten wir signifikant weniger solcher Probleme. CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


2 Comments

  1. Moinsen..

    In den Nachrichten, hab eben eine “ Nachrichtensendung “ zufällig mitbekommen, mit eben DIESER Meldung, wurde “ zufälliger Weise, die Nationalität weggelassen, erscheint ja auch Unwichtig …
    Wäre ja dann auch gleich Antisemitisch=Fremdenfeindlich ….
    Leider SIND nun mal, in derlei gelagerten Fällen, Migranten oder “ Deutsche “ mit Migrationshintergrund, in der Mehrzahl solcher Vorfälle, hierbei Involviert, solche Tatsachen werden gern unter dem Tischtuch der “ Political Correctness “ eben weggelassen. Ein Schelm wer Böses hierbei Denkt !

    Mfg

    WolF

Kommentar verfassen