Messer-Jihad: Türkische Messerfrau sticht Seniorin nieder


image_print

Also es ist nicht so, dass wir nur den muslimischen Messermännern am Messer-Jihad Schuld geben. Manchmal sind es auch Messerfrauen…

Ach ja, und immer sind es laut #Lügenpresse #Einzelfälle und der Täter/die Täterin IRRE! UND: #dashatnichtsmitdemislamzutun

Die Frau, die am Montag versucht haben soll, eine Seniorin zu ermorden, ist nach Ansicht eines Gutachters nicht schuldfähig und soll daher in eine Psychiatrie. Sie war am Mittwochabend festgenommen worden. Von Stefanie Geilhausen
 

Die 35-jährige Frau aus Flingern steht im dringenden Verdacht, eine 82-Jährige in deren Wohnung angegriffen zu haben. Sie wird aber wohl nicht ins Gefängnis müssen. Staatsanwalt Matthias Ridder geht zwar weiter davon aus, dass die Frau versucht hat, die Seniorin heimtückisch zu töten. Aber er hat keinen Haft-, sondern einen Unterbringungsbeschluss für die Verdächtige beantragt.

„Ein Gutachter hat sie untersucht und ist zu dem Schluss gekommen, dass sie aufgrund einer psychischen Erkrankung nicht schuldfähig ist“, sagte Ridder gestern. Der Untersuchungsrichter folgte seinem Antrag, auch wenn die Frau den Angriff auf die Seniorin bestreitet.

Die Tatverdächtige war polizeibekannt.

Quelle: rp-online.de

IS ruft Messermänner, um Europäer abzuschlachten

Protst braucht Druck

wertvolleralsgold2

 


Kommentar verfassen