Merkel soll TTIP noch durchdrücken, bevor Trump es verhindern kann


trump-ttip

Anlässlich des Deutschlandbesuches von Barack Obama betonen der scheidende US-Präsident und Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsame „Errungenschaften“ der transatlantischen Freundschaft. Das ganze Programm liest sich das totalitäre Testament zweier Politiker, die gemeinsame Fehler auch über ihre Amtszeit hinaus zementiert wissen wollen…Natürlich werben Obama und Merkel – in einem Beitrag der Wirtschaftswoche – besonders für das Freihandelsabkommen TTIP, an das nicht einmal mehr Merkels Koalitionspartner Sigmar Gabriel (SPD) glaubt. In dem gemeinsamen Manifest heißt es: In Zeiten sich beschleunigender Globalisierung sei solch eine Zusammenarbeit zwischen USA und Deutschland dringender denn je.

weiter auf compact-online.de

Den Trump-Effekt importieren: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


Kommentar verfassen