Merkel: In Flüchtlinge verplempertes Geld sei gute Investition


image_print

„Die Kosten gehen nicht zu Lasten der übrigen Bürger!“ Ist die restlos bekloppt? Dafür sollen wir bis über 70 arbeiten gehen, weil es eine nachgewiesen IRRE Kanzlerin für eine „gute Investition“ hält? Seid Ihr irre, dieser Geisteskranken überhaupt noch zu folgen, Ihr CDU-Maden? Handelt, schmeisst sie aus der Partei, wenn Ihr noch ein Fünkchen Ehre im Leib habt, wenn da vorher so etwas je gewesen ist…

merkel-gehoert-eingewiesen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die geplanten Mehrausgaben für die Bewältigung der Flüchtlingskrise verteidigt.

 Die zusätzlichen Mittel für die Integration von Neuankömmlingen seien „gut investiertes Geld“, sagte Merkel am Samstag in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. „Es geht jetzt um Sprachkurse, es geht um die Frage der Integration in den Arbeitsmarkt.“ Die Ausgaben für Flüchtlinge gingen nicht zu Lasten der übrigen Bürger (wer bezahlt die denn sonst, Du bescheuerte K….? – die gleichen Leute, die auch DICH durchfüttern müssen!), betonte die Kanzlerin. „Wir steigern auch Ausgaben in anderen Bereichen – für die, die schon immer in Deutschland leben. Und deshalb muss niemand zurückstecken.“
weiter auf epochtimes.de

Die Altparteien haben komplett versagt, CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


Kommentar verfassen