Lügenpresse „Stern“ nutzt sogar Trumps Lohnverzicht zur Hetze


image_print

Es ist Wahnsinn, wie sich die Maulhuren der #Lügenpresse in der Hetze gegen Trump, dem nächsten amerikanischen Präsidenten überschlagen, weil er den Gaul, auf welchen sie setzten, in der Wahl haushoch geschlagen hat. Jetzt ist es die wirklich volksnahe und steuerzahlerfreundliche Geste, auf sein Präsidenten-Gehalt von 400.000 $ im Jahr zu verzichten, weil er ja genug erarbeitet hätte un er möchte endlich dem Land dienen, welches ihm sein bisheriges Leben ermöglicht habe… Klar, das Beispiel sollte nicht Schule machen. Trump beweist mit dieser Geste auch seine Unbestechlichkeit. Das totale Gegenteil der uns reGIERenden Politmaden, welche jeden noch so sinnlosen Vortrag nutzen, um sich zusätzlich zu den schon überdimensional ausfallenden Diäten, Vortragshonorare in exorbitanter Höhe einzustecken…

trump-steuergeld

So hetzt der Stern: „Ein lumpiger Dollar – so viel ist Donald Trump das Präsidentenamt der Vereinigten Staaten wert. Mehr werde er als Salär nicht akzeptieren, sagte er dem Senders CBS in seinem ersten Interviewals neugewähltes Staatsoberhaupt. Was auf den ersten Blick großzügig und angesichts der miserablen US-Haushaltslage sogar vernünftig klingt, ist der Position als wichtigster Staats- und Regierungschef allerdings unwürdig. Die Präsidentschaft ist mehr als ein Brot- und Butter-Job, aus Trumps Verzicht auf den üblichen Lohn von 370.000 Dollar spricht schon fast so etwas wie Respektlosigkeit.“

Fix das Shirt holen, welches Gutmenschen auf die Palme bringt 😀

trump_tattoo


Kommentar verfassen