Linksmaden beschwören “rechte Gewalt” während sie selbst Terror verbreiten


Also wenn man sowas liest, denkt man sofort an richtig harte Drogen: Hier werden die Opfer zu Tätern gemacht. Die irre Logik von “Halle gegen Rechts”:

“Nach Ansicht der Initiative „Halle gegen Rechts“ ist der Angriff (durch Linksterroristen) ein weiteres Zeichen, dass ein Miteinander von IB und Anwohnern nicht funktioniere. „Der Vorfall zeigt, dass das rechtsextreme Hausprojekt zu Auseinandersetzungen vor Ort führt“, sagte Sprecher Valentin Hacken. Es müsse zudem damit gerechnet werden, dass die Gewalt von Rechts im Viertel weiter zunehme.”

„Der brutal ausgeführte Großangriff auf unser patriotisches Hausprojekt in Halle zeigt, dass die Worte der zahlreichen geistigen Brandstifter direkte Folgen haben. Rote Extremisten sehen sich bestärkt, wenn sie naive Bürger, Politiker und Professoren vor ihren Hass-Karren spannen können“, erklärt „Ein Prozent“. Im Fokus haben sich dabei den Blogger Jerome Trebing, nach Ansicht der Initiative ein „antidemokratischer Blogger und digitaler Hassprediger“. Er hatte einen Tag vor dem Anschlag einen Vortrag über die vom Verfassungsschutz beobachtete Identitäre Bewegung gehalten. Es sei unklar, „warum ein offen gewalttätiges und linksextremes Bündnis und ein mehr als zweifelhafter Referent Räume in einer Universität für ihre Hetze nutzen dürfen“, so „Ein Prozent“. Kritisiert wird eine wissentschaftliche Herangehensweise von Professor Johannes Varwick, er im Autauchen der IB die Chance gesehen habe, „um sich mit der linksradikalen Studentenschaft zu versöhnen.“ Weil der ehemalige SPD-Sozialminister von Sachsen-Anhalt Norbert Bischoff eine Anwohnerinitiative gegen das rechte Hausprojekt gestartet habe, zählt ihn die „EIn Prozent Initiative“ als „geistigen Brandstifter“. Die Initiative schreibt: „Es ist eine bunte politische Mischung, die sich vorgenommen hat, den Patrioten in Halle das Leben schwer zu machen. Angeführt von Extremisten laufen selbst erfahrene Politikprofessoren und Landespolitiker in die gestellte politische Falle und liefern den seriösen Anschein und die zivilgesellschaftlichen Stichworte für die nächtlichen Gewalttaten.“

weiter auf dubisthalle.de

https://www.youtube.com/watch?v=4VdeM8qhP0E

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)

 


One Comment

  1. Pingback: Linksmaden beschwören „rechte Gewalt“ während sie selbst Terror verbreiten – ffd365.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.