Linksgrüner Wahlkampf mit der Nazi-Keule


zum-nazi

Glückliche Antifaschisten. Wer das richtige Bewusstsein hat oder zu haben glaubt, kann sich inhaltliche Begründungen für seine Politik sparen. Er muss nur die Faschismus-Keule rausholen – und immer feste druff…

Kein Zweifel: Die Faschismus-Keule hat sich im politischen Nahkampf bewährt. Wer beispielsweise Zweifel daran äußert, ob wirklich jeder Zuwanderer eine „Bereicherung“ darstellt, findet sich sofort in die rechte Ecke gestellt. Wobei SPD, Grüne und Linke gerne rechts, rechtspopulistisch, rechtsradikal und rechtsextrem gleichsetzen…Sie sind gegenüber sozialdemokratischen oder konservativen Polit-Handwerkern ganz klar im Vorteil: Sie sind überzeugt von der eigenen Unfehlbarkeit, von ihrer moralischen Überlegenheit, davon, dass sie schlichtweg die besseren Menschen sind. Sie eint und adelt etwas, was die anderen nicht ständig wie eine Monstranz vor sich hertragen: ihr Antifaschismus.

Volltext auf huffingtonpost.de

Diese Zustände beseitigen: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren